Halloween-Schimmelkuchen

Zutaten

  • 1 reife Avocados
  • 1 TL Zitronensaft
  • 225g Butter oder Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 350g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50ml Milch
  • 30g Pistazienkerne
  • 2 Limetten (Abrieb und 6 EL Saft)
  • 250g Puderzucker
  • 2-3 EL VeggiePur Karotte
  • Fett und Mehl
  • Alufolie

Zubereitung

Avocado halbieren. Kern herauslösen und die Schale abziehen.
Avocado würfeln, in einen hohen Rührbecher geben.
Zitronensaft zugießen und fein pürieren.


Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.
Eier einzeln unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen.
Mehlmischung, Avocado und Milch abwechselnd in 3 Portionen zur Eiermischung zufügen und unterrühren.


In eine gut gefettete, mit Mehl ausgestäubte Kastenkuchenform (ca. 1,5 Liter Inhalt) füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen
(E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 70 Minuten backen.
Ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen vorsichtig mit Alufolie abdecken.


Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und ca. 40 Minuten abkühlen lassen.
Vorsichtig aus der Form stürzen. Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.


Pistazien grob hacken. Limettenschale, Puderzucker und Limettensaft glatt rühren.
Kuchen mit Zuckerguss überziehen. Mit Pistazien bestreuen. Trocknen lassen.

Tipp: Für eine besonders eklige Schimmeloptik kann man ausnahmsweise zusätzlich mit etwas grüner Lebensmittelfarbe nachhelfen.

Gekocht mit: Karotte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.