Schonend luftgetrocknete

Petersilienwurzel

Aromatisch-süßliche Bio-Petersilienwurzelstücke zum Sofort-Loskochen
VeggiePur ist Vegan und Bio
5,99 € *
Inhalt: 70 Gramm (8,56 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Nährwerte pro 100 g
Brennwert 1.269 kJ / 302 kcal
Fett 1,9 g
davon ges. Fettsäuren 0,2 g
Kohlenhydrate 36,8 g
davon Zucker* 23,9 g
Ballaststoffe 22,3 g
Eiweiß 23,2 g
Salz** 0,43 g

* Der Zuckeranteil ist rein natürlich und ergibt sich aus dem Trocknungsprozess, bei dem dem Gemüse Wasser entzogen wird. Hierdurch konzentrieren sich die Werte – schließlich stecken in 130 Gramm VeggiePur 1,7 Kilo frisches Gemüse

** Das in VeggiePur enthaltene Salz ist auf natürliche Vorkommen von Natrium in Gemüse und Kräutern zurückzuführen

Dosierhilfe

Schonend luftgetrocknete

Petersilienwurzel

Aromatisch-süßliche Bio-Petersilienwurzelstücke zum Sofort-Loskochen
VeggiePur ist Vegan und Bio
5,99 € *
Inhalt: 70 Gramm (8,56 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Nährwerte pro 100 g
Brennwert 1.269 kJ / 302 kcal
Fett 1,9 g
davon ges. Fettsäuren 0,2 g
Kohlenhydrate 36,8 g
davon Zucker* 23,9 g
Ballaststoffe 22,3 g
Eiweiß 23,2 g
Salz** 0,43 g

* Der Zuckeranteil ist rein natürlich und ergibt sich aus dem Trocknungsprozess, bei dem dem Gemüse Wasser entzogen wird. Hierdurch konzentrieren sich die Werte – schließlich stecken in 130 Gramm VeggiePur 1,7 Kilo frisches Gemüse

** Das in VeggiePur enthaltene Salz ist auf natürliche Vorkommen von Natrium in Gemüse und Kräutern zurückzuführen

Eigenschaften
Hocharomatischer, konzentrierter Geschmack dank schonendem Wasserentzug
Gewinnen beim Kochen ihre vorherige Größe und Konsistenz zurück
Einfach wie frisches Gemüse direkt in Braten, Saucen, Aufläufe, Suppen & Co geben
Tipp: Nehmen Flüssigkeit auf statt sie abzugeben – ideal für sämige Saucen, sonst mit ausreichend Flüssigkeit kochen und vorsichtig (oder gar nicht) anbraten
Rezeptideen
Petersilienwurzel-Spinat-GratinPetersilienwurzel-Spinat-Gratin

Petersilienwurzel-Spinat-Gratin

WildgulaschWildgulasch

Wildgulasch in Pflaumen-Vanillesauce

Zitronen-RinderragoutZitronen-Rinderragout

Zitronen-Rinderragout

Unterschätzte Aromabombe

Viele kennen das Wurzelgemüse als Beiwerk im Suppengrün. Zweifellos meistert unsere getrocknete Petersilienwurzel kulinarisch noch viel mehr als die Verfeinerung von Brühen und Suppen. Ihr kräftiger Geschmack bringt eine süßliche Note in die Speisen und ist deutlich aromatischer als die Blattpetersilie. Egal ob als Gemüsebeilage zu Fleisch oder Fisch, Salat-Bestandteil, Suppe, Gratin, Auflauf, Püree oder in Saucen und Dips - das Wurzelgemüse überzeugt als spannender Geschmacksträger in vielerlei Hinsicht: roh, gebacken, gekocht oder gebraten. Isst du das Gemüse roh, erkennst du einen leichten Geschmack von Sellerie, der nach dem Braten oder Dünsten schnell verfliegt.

Allroundtalent und Sellerie-Alternative

Eine Gemeinsamkeit teilt die Petersilienwurzel mit dem Sellerie: Sie harmoniert wunderbar mit Karotte und Zwiebel. In Kombination mit den Beiden bildet sie als “Sofritto” oder “Mirepoix” die Grundlage vieler italienischer und französischer Schmorgerichte und Saucen. Generell ist die Petersilienwurzel eine aromatische Alternative für diejenigen, die gegen Sellerie allergisch sind. Die Petersilienwurzel lässt sich außerdem wunderbar mit Kartoffel, Kürbis, Erbsen, Linsen oder Spinat kombinieren. Trau dich: versuch sie zusammen mit Mandarinen, Mango, Avocado oder Apfel zu servieren!

Sind das nicht Pastinaken? Nö!

Das klingt jetzt alles nach Pastinake für dich? Richtig. Nichts desto trotz zeigen wir die wichtigsten Unterschiede der nah verwandten Gemüsesorte auf. Auseinander halten lassen sich die Wurzelgemüse zum Beispiel durch ihre Größe: Während die Petersilienwurzel im Schnitt drei bis fünf Zentimeter dick und rund 20 Zentimeter lang ist, kommt die Pastinake meist auf die doppelte Länge und ist im Kopfteil deutlich umfangreicher. Noch deutlicher merkt man den Unterschied im Geschmack: Pastinaken haben ein eher nussig-würziges Aroma. Die Petersilienwurzel dagegen schmeckt, wie es ihr Name ankündigt nach Petersilie.

Die Petersilienwurzel enthält viel Wasser, wenig Fett und wenig Kohlenhydrate. Pro 100 Gramm hat sie lediglich 20 Kilokalorien und weist besonders viele Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium, Natrium und Eisen auf. Neben Vitamin A und B-Vitaminen überrascht die Wurzel vor allem durch ihren hohen Vitamin-C-Gehalt, der beim Verzehr von einer Portion mit 200 Gramm unseren täglichen Bedarf zu über 80 Prozent deckt. Ihr intensiv würziges Aroma verdankt die Petersilienwurzel übrigens ätherischen Ölen, die das Gemüse außerdem besonders gut bekömmlich macht. Unter anderem unterstützt sie die Funktion der Nieren.

Kurioses Petersilienwurzel-Know-how
Die alten Römer wussten um die wertvollen Inhaltsstoffe der Petersilienwurzel und gaben sie den Gladiatoren als Kraftnahrung.
Karl der Große hat angeblich ihren Anbau wegen ihrer wertvollen Inhaltsstoffe wie Kalzium, Eisen und Vitamin C per Dekret befohlen.
Beim Verzehr von großen Mengen wirkt die Petersilienwurzel bei schwangeren Frauen wehenauslösend. Gar nicht mal so verkehrt im August bei 36 Grad und fünf Tagen nach dem geplanten Termin. :-)
Kunden kombinierten mit
NEU
Karotte Karotte

süßlich – knackig

NEU
Tomate Tomate

fruchtig – aromatisch

NEU
Zwiebel Zwiebel

mild – scharf

NEU
Kürbis Butternut Kürbis Butternut

süß – aromatisch