Gemüse-Mix

Original

Zutaten: Tomaten, Karotten, Paprika, Knollensellerie, Zwiebeln, Pastinaken, Knoblauch, Petersilie, Liebstöckel
VeggiePur ist Vegan und Bio
7,80 € *
Inhalt: 130 Gramm (6,00 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Nährwerte pro 100 g
Brennwert 1.241 kJ / 295 kcal
Fett 1,6 g
davon ges. Fettsäuren 0,5 g
Kohlenhydrate 46,8 g
davon Zucker* 33,9 g
Ballaststoffe 24,9 g
Eiweiß 11,0 g
Salz** 0,43 g

Kann Spuren von Senf und Sesam enthalten.

* Der Zuckeranteil ist rein natürlich und ergibt sich aus dem Trocknungsprozess, bei dem dem Gemüse Wasser entzogen wird. Hierdurch konzentrieren sich die Werte – schließlich stecken in 130 Gramm VeggiePur 1,7 Kilo frisches Gemüse
** Das in VeggiePur enthaltene Salz ist auf natürliche Vorkommen von Natrium im Gemüse und Kräutern zurückzuführen

Sieben harmonisch abgestimmte Gemüse...

...darunter Aromabomben wie Sellerie, Pastinake, Zwiebel und Knoblauch sorgen zusammen mit Petersilie und dem „Maggikraut“ Liebstöckel für den kräftig-würzigen Geschmack unseres Original-Mixes. Bei unserer allerersten Mischung hatten wir einen typischen Bauerngarten im Kopf, in dem alles wächst, was es für die klassische deutsche Küche braucht. Deshalb passt unser Original auch besonders gut in deftige Eintöpfe und herzhafte Schmorgerichte. Es liefert außerdem die ideale Grundlage für hochwertige Gemüsefonds aus 100 Prozent Gemüse – ohne Salz, denn das steuert jeder am besten selbst.

Gemüse-Mix

Original

Zutaten: Tomaten, Karotten, Paprika, Knollensellerie, Zwiebeln, Pastinaken, Knoblauch, Petersilie, Liebstöckel
VeggiePur ist Vegan und Bio
7,80 € *
Inhalt: 130 Gramm (6,00 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Nährwerte pro 100 g
Brennwert 1.241 kJ / 295 kcal
Fett 1,6 g
davon ges. Fettsäuren 0,5 g
Kohlenhydrate 46,8 g
davon Zucker* 33,9 g
Ballaststoffe 24,9 g
Eiweiß 11,0 g
Salz** 0,43 g

Kann Spuren von Senf und Sesam enthalten.

* Der Zuckeranteil ist rein natürlich und ergibt sich aus dem Trocknungsprozess, bei dem dem Gemüse Wasser entzogen wird. Hierdurch konzentrieren sich die Werte – schließlich stecken in 130 Gramm VeggiePur 1,7 Kilo frisches Gemüse
** Das in VeggiePur enthaltene Salz ist auf natürliche Vorkommen von Natrium im Gemüse und Kräutern zurückzuführen

Eigenschaften
Ohne Salz- & Zuckerzusatz
Ohne Geschmacksverstärker (z.B. Glutamat und Hefeextrakt), Konservierungsmittel und andere Füll- und Zusatzstoffe
Schonend luftgetrocknet und reich an wertvollen Inhaltsstoffen
Rezeptideen
HirschgulaschHirschgulasch

Hirschgulasch in Pflaumen-Vanillesauce

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Würstchen Kartoffel-Lauch-Suppe mit Würstchen

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Würstchen

Kartoffel-Brokkoli-StampfKartoffel-Brokkoli-Stampf

Kartoffel-Brokkoli-Stampf alla Puttanesca

Liebstöckel - der "Ligurische Sellerie"

Wir kennen ihn unter vielen Namen: Maggikraut, Allheilender, Badekraut oder Nussstock. Der Liebstöckel (Levisticum officinale) ist genauso vielfältig, wie seine über 60 fremdsprachlichen Bezeichnungen und Synonyme. Eigentlich stammt der Liebstöckel aus Vorderasien und höchstwahrscheinlich auch aus Persien. Bereits in frühen Kräuterbüchern wurde die Pflanze als Würz- und Heilkraut verzeichnet. Typisch ist der intensive Maggi-Geruch, den die Pflanze verströmt. Selbst nach dem Kochen schmeckt der Liebstöckel intensiv maggi-ähnlich und erinnert an Sellerie und Suppengrün. Wer deftiges Essen liebt, für den bietet das Würzkraut die perfekte Ergänzung: Fleischgerichten wie Tafelspitz, Geflügel und Fisch gibt der Liebstöckel einen besonderen Geschmack. Behutsam dosiert verfeinert der Liebstöckel neben Quark-, Salat-, Saucen- oder Suppenzubereitungen auch Getreideküchlein und Füllmassen. Die Pflanze ist insgesamt ein wahres Allheilmittel und bringt in den verschiedensten Bereichen positive Effekte mit sich: von stoffwechselanregenden bis hin zu fiebersenkenden und schweißtreibenden Wirkungen.

Petersilie - „die Königin aller Kräuter“

Die Petersilie ist ein Doldenblütler, der im westlichen Mittelmeerraum und auf den Kanaren beheimatet ist. Seit dem 16. Jahrhundert zählt die Petersilie zu einem der beliebtesten Küchenkräuter überhaupt und wird durch seine vielseitige Einsetzbarkeit als die „Königin aller Kräuter“ bezeichnet. Dabei fand sie besonders als Naturheilmittel ihren Einsatz, galt als Universal-Würzmittel in der Küche und wurde außerdem als Symbol der Freude und Festlichkeit betrachtet. Die Petersilie hat einen unverkennbaren würzigen Geschmack und verströmt einen super frischen und pfeffrigen Duft, der leicht an Anis und Zitrone erinnert. Ihre würzige und muskatartige Note erhält das Kraut durch das von der Muskatnuss bekannte Myristicin und trägt somit zu der aromatischen Besonderheit der Pflanze bei. Auch dem Aromastoff Apiol ist eine große geschmackgebende Bedeutung zuzuschreiben, durch den das Kraut eine grasig-würzige Note erhält.

Kurioses Kräuter-Know-how
Trotz des kräftigen, maggi-artigen Geruchs des Liebstöckels soll die bekannte Würze, die der Schweizer Julius Maggi 1886 entwickelte, angeblich keinen Liebstöckel enthalten. Stattdessen besteht es aus schonend aufgeschlossenem Maiseiweiß, das mit Gemüse-, Kräuter-, Pilzauszügen, Salz und Glutaminsäure angereichert wurde.
Nach übermäßigem Alkoholgenuss empfiehlt es sich, aus den Blättern oder der Wurzel des Liebstöckels einen Tee zu kochen, da dieser entgiftend wirkt. Falls ihr keinen Tee zur Hand habt, versucht es doch mal mit einem heißen Trunk aus unserer Gemüsemischung Original oder Sanft, der bringt euch sicher auch auf die Beine
"Petersilie, lass dein Haar herunter!" So müsste es eigentlich heißen, Denn die Brüder Grimm hatten die Geschichte der langhaarigen Schönheit im Turm aus einem französischen Feenmärchen adaptiert und dabei den Namen geändert.
Kundenbewertungen für "Original"
Bewertung schreiben
Sag uns Deine Meinung! Hilf mit Deinen Erfahrungen angehenden Aromagiern bei Ihrer Entscheidung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kombinierten mit